Freiwillige Feuerwehr Dettingen / Iller 

                          

Neues Gruppenbild vom Juli 2013 

 

Gruppenbild vom Juli 2008

 

Die Feuerwehr Dettingen an der Iller

Die Freiwillige Feuerwehr Dettingen an der Iller hat insgesamt 60 Mitglieder, davon 15 Jugendfeuerwehrangehörige und 45 aktive  Feuerwehrangehörige. Wir leisten professionelle und unkonventionelle  Hilfe bei allen Feuerwehraufgaben in unserem Gemeindegebiet und dies an 365 Tagen rund um die Uhr. Außer den klassischen Feuerwehrangelegenheiten wie Brände, Unfälle und andere Technischen Hilfeleistungen beteiligen wir uns sehr aktiv in der Dorfgemeinschaft in Dettingen. Sicherheitswachdienste und andere Aufgaben aller Art für Vereine, Institutionen, Gemeinde, Kirchengemeinde und Bürger werden von uns geleistet. Die Arbeit der Brandschutzerziehung im Kindergarten und in der Schule, sowie die vorbeugende Brandschutzaufklärung ist für uns eine wichtige Aufgabe. 

 

 

 

Unsere Jugendfeuerwehr wird von einem engagierten Team aktiver Feuerwehrangehöriger geleitet. Dort werden die Jugendlichen in Feuerwehrtechnik und Erste Hilfe ausgebildet und zu dem durch Spiel und Sport sowie bürgerlichem Engagement für den Nächsten an den Feuerwehrdienst herangeführt. Vielfältige Aktionen und Veranstaltungen füllen das Jugendfeuerwehrjahr aus, darunter sind Umweltaktionen, der Kreisjugendsportpokal, Leistungsübungen wie die Jugendflamme, Zeltlager und regelmäßige Übungsabende. Unsere Jugendlichen standen beim Streetballturnier SMove in Schliengen im Finale und belegten den zweiten Platz unter den Jugendfeuerwehren von Baden Württemberg.

 

 

 

 

Die Feuerwehr bietet  jährlich ein Frühjahrskabarett sowie im Herbst eine Bergmesse. Diese Veranstaltungen erfahren zunehmende Beliebtheit in der Bevölkerung. In der Weihnachtszeit führen wir jedes Jahr eine Lebensmittelhilfsaktion für Arme, Kranke und kinderreiche Familien in Osteuropa durch. Mit der Aktion das „Allgäu pack´s“ oder dem „Antenne Bayern Weihnachtstrucker“ helfen wir, dank der Unterstützung der Bevölkerung, den Menschen auf der Schattenseite des Lebens ein kleinwenig über die Winterzeit.

Wir engagieren uns für die Feuerwehren im Löschbezirk durch die Organisation von Gemeinschaftsaktionen. Wie zum Beispiel Aufklärung der Bevölkerung über den lebensgefährlichen Brandrauch und die Förderung von Brandschutzerziehung in Schulen und Kindergärten. Für die Feuerwehren unseres Landkreises führen wir den organisatorischen und technischen Ablauf für die Leistungsprüfung „Geschicklichkeitsfahren für Maschinisten“ auf Anforderung durch und stellen das durch uns angefertigte Equipment zur Verfügung. Wir stellen uns täglich den Herausforderungen in unserer Gemeinde.

 

                                                              und so finden Sie uns 

 

 

 

 

 

 

 

 

337084