Tag des europaweiten Notrufs 112

 

Notruf 112 europaweit
Link: Notruf 112 europaweit

Am 11.2.2011 ist der Tag des europaweiten Notrufes.  Mit der Notrufnummer 112 ist es nun möglich in allen Eu Ländern (wie auch Türkei, Schweiz, Serbien, Island, dieFäröer-Inseln, Liechtenstein, Norwegen, Andorra, Monaco und San Marino)schnellstmöglich Hilf  zu erhalten. Im Urlaub ist es nun nicht mehr nötig die nationale Notrufnummer zu kennen, sondern die 112 schaft die Verbindung um Feuerwehr, Rettungsdienst oder Polizei zu alarmieren. Die Notrufe könnten von jedem Telefon, egal ob Festnetz oder Mobilfunknetz, ohne Vorwahl gebührenfrei abgesetzt werden. Bei Handys muss sich eine Netzkarte im Telefon befinden. Bei Überlastung der Netze werden Notrufe 112 priorisiert, das heißt, andereVerbindungen eventuell getrennt, um den Notruf absetzen zu können. Außerdem werden Informationen zum Standort und der Name des Telefonhalters automatisch an die Leitstelle übermittelt, um eine schnelle Ortung eines potentiellen Unfallopfers zu erleichtern.   

 

mehr 

 

Folgende Informationen müssen an die Leitstelle weitergegeben werden.

  •  Wo ist etwas geschehen?
  •  Wer ruft an?
  •  Was ist geschehen?
  •  Wie viele Personen sind betroffen?
  •  Welche Art der Erkrankung/Verletzung liegt vor?
  •  Warten auf Rückfragen!

 

Rauchmelder können Leben retten

 Tipps zur Anwendung unter diesem Link

 

337061