Einsätze 2016

 

Einsatz 35/16 

Datum 06.12.2016

Alarmierung 17.51 Uhr

Fahrzeug: LF10


Gemeldet wurde ein brennender LKW mit Kunstoffen beladen. Einsatzort war nicht klar, folgende Einsatzorte wurden über die ILS Donau Iller an die ILS Biberach gemeldet Rastätte BAB 7 Ausfahrt Dettingen und Ausfahrt Berkheim B312. Der LKW befand sich im Industriegebiet in Erolzheim mit Heisgelaufene Bremsscheiben an der Hinterachse.

Vor der Auffahrt auf die BAB7 wurde der Einsatz abgebrochen mit Absprache der Leitstelle da der LKW in Erolzheim sich befand.


Einsatz 34/16 

Datum 21.11.2016

Alarmierung 20.09 Uhr

Fahrzeug: LF10


Am Sportplatz während des Trainingsbetriebes Rauchentwicklung im Sicherungskasten eines Flutlichtmasten. Flutlichter bereits durch den Trainer abgeschaltet.

Erkundung, Absichern der Einsatzstelle, Brandschutz sichergestellt, Kontrolle des Hauptverteilers für die Flutlichter, Freischalten, gegen Wiedereinschalten gesichert, Spannungsfreiheit geprüft, durch Fachpersonal (Feuerwehr intern) Kontrolle der Spannungsfreiheit im Masten, Kühlen des Kondensators und Vorschaltgerät mit CO2 Löscher. Nach sicherer Abkühlung Übergabe der Einsatzstelle an den Betreiber.                                                                                                                                      

 

 

 

 


1  

Einsatz 33/16 

Datum 14.11.2016

Alarmierung 13.45 Uhr

Fahrzeug: MTW


Ölfleck von ca. 1m² Im Grünstreifen nach einem Motorplatzer an einem Auto.

Das Öl wurde mittels Ölbinder und Schaufel aufgenommen.


Einsatz 32/16 

Datum 11.10.2016

Alarmierung 19.40 Uhr

Fahrzeug: LF10, MTW


Bewohner nehmen Gasgeruch im Keller war.

Absichern der Einsatzstelle.

Lageerkundung und Befragung des Hausbesitzers.

Durchführung von zwei unabhängigen Ex-Messungen im betroffenen Bereich mittels eines Gasmessgerät der Freiwilligen Feuerwehr Dettingen und Erolzheim.

Die Messungen waren negativ.

Angriffstrupp unter Pressluftatmer in Bereitstellung.

Schließen der Gasleitung nach dem Reglerventil.

Anfordern der Thüga.

Neu installierte Heizung sowie Kamin durch einen Installateurmeister aus der Freiwilligen Feuerwehr Dettingen kontrolliert.

Festellen eines gasähnlichen Geruchs im Kellerbereich.

Messung durch die Thüga an der Versorgungsleitung war ebenfalls negativ.

Messungen an der Verschraubung am Brennerwellrohr ergibt ca. 20 PPM.

Gasgeruch nicht durch Erdgas hervorgerufen, daher kein gefahrdrohender Zustand.

Hausbesitzer wird darauf hingewiesen, dass die Anlage durch einen Installateur überprüft werden muss. Einsatzstelle an Hausbesitzer übergeben.


Einsatz 31/16 

Datum 22.09.2016

Alarmierung 17.41 Uhr

Fahrzeug: LF10, MTW


Dieselspur von der Ochsenhausersstraße über die K 7584 bis nach Berkheim.

Erkunden und absichern der Einsatzstelle.

Aufstellen von Ölspurwarnschilder.

Aufnehmen der Dieselspur im Einfahrtsbereich mit Öl-Binder.

Reinigen der Einsatzmittel.

 


Einsatz 30/16 

Datum 27.08.2016

Ölflecken auf Parkplatz. Der Verursacher war nicht mehr Vorort.

Absichern der Einsatzstelle.

Erkundung der Einsatzstelle.

Aufnehmen des Öls mittels Ölbindemittel.


Einsatz 29/16 

Datum 25.08.2016


Begutachtung Wespennest.

Kein Einsatz erforderlich wegen Artenschutz und Verhältnissmäßigkeit (keine Gefahr).


Einsatz 28/16 

Datum 11.08.2016

Alarmierung 11.40 Uhr

Fahrzeug: LF10, MTW

 

Gabelstapler steht unbeladen mit Heckbalast im Gießen (Kanal). Es waren keine Menschen in Gefahr. Keine austretenden Betriebstoffe. Fahrzeugtank war nicht beschädigt. Absichern und erkunden der Einsatzstelle.

Aufbau einer Öl-Sperre.

Nachforderung der EnBW und Bergeunternehmen durch die Polizei.

Gabelstapler gegen Abrutschen gesichert.

Wassermenge im Kanal reduzieren lassen.

Oberleitung vom Strom freischalten und Info an die Anwohner dass der Strom durch die ENBW abgeschaltet wird. Unterstützung bei der Fahrzeugbergung.

Reinigen der Einsatzmittel.


Einsatz 27/16 

Datum 09.08.2016

Alarmierung 15.44 Uhr

Fahrzeug: LF10


PKW steht auf Parkplatz und raucht aus dem Motorraum.

Absichern der Einsatzstelle.

Erkundung des Brandobjektes.

Ablöschen unter Atemschutz mit einem Hohlstrahlrohr.

Batterie abgeklemmt.

Kontrolle auf auslaufende Betriebsstoffe.

Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei.

Reinigen der Einsatzmittel.


Einsatz 26/16 

Datum 28.06.2016


Umsiedlung von Insekten aus Wohngebäude.

Insektennest war neben und im Kinderzimmer.


Einsatz 15-25/16 

Datum: 24.-25.06.2016

Fahrzeug: LF 10, MTW

 

Überlandhilfe in Maselheim beim Hochwasser.


Einsatz 14/16 

Datum: 22.06.2016

Fahrzeug: MTW

 

Grundwassereintritt in mehreren Kellern in Dettingen. Auspumpen von Kellern mit Tauchpumpen und mit Wassersaugern trocken gesaugt.


Einsatz 13/16 

Datum: 22.06.2016

Fahrzeug: MTW

 

Grundwassereintritt in mehreren Kellern in Dettingen.

Auspumpen von Kellern mit Tauchpumpen und Wassersaugern.


Einsatz 12/16 

Datum: 22.06.2016

Alarmierung: 16:42

Fahrzeug: LF 10, MTW

 

PKW streift einen Baum auf der Gegenfahrbahn und kommt 100m danach auf dem rechten Fahrstreifen zum stehen.

Absichern der Einsatzstelle

Betreuung der Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Batterie abgeklemmt und Brandschutz sichergestellt.

Abschleppunternehmen organisiert.


Einsatz 09-11/16 

Datum: 20.-22.06.2016

Fahrzeug: LF 10, MTW

 

Grundwassereintritt in mehreren Kellern in Dettingen.

Auspumpen von Kellern mit Tauchpumpen und mit Wassersaugern trocken gesaugt.


Einsatz 08/16 

Datum: 18.06.2016

Fahrzeug: MTW


Aufstellen von Ölspurschilder


Einsatz 07/16 

Datum 12.05.2016

Alarmierung 04.48 Uhr

Fahrzeug: LF10, MTW


LKW verliert ca. 200 Liter Diesel.

Erkundung

Absichern der Einsatzstelle

Auffangen des Diesels.

Barriere mit Ölbinder aufbauen, und Abstreuen.

Abpumpen des Dieseltanks

Aufstellen der Ölspurschilder

Ausheben des kontaminierten Erdreichs mit anschließendem Rückbau


Einsatz 06/16 

Datum: 09.05.2016

Alarmierung: 07.24 Uhr

Fahrzeug: LF10


Brandmeldeanlage hat ausgelöst.

Erkundung

Brandmeldeanlage wurde wieder zurückgestellt.


Einsatz 05/16 

Datum: 22.03.2016

Alarmierung: 15:42

Fahrzeug: LF 10, MTW


Wir wurden zu einem Heckenbrand und einem brennendem Baum alamiert.

Abschlöschen des Baumes und der Hecke unter Atemschutz.

Auseinanderziehen des brennenden Materials.


Einsatz 04/16

 

Datum 19.02.2016

Alarmierung 18.44 Uhr

Fahrzeug: LF10

 

Tragehilfe Rettungsdienst.

Wir wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes angefordert.

Eine nicht gehfähige Person musste ins 1. OG gebracht werden.

 

Einsatz 03/16

 

Datum 08.02.2016

Alarmierung 18.20 Uhr

Fahrzeuge: LF 10, MTW

 

Wir wurden zu einem Kaminbrand im Ortsgebiet Dettingen alarmiert.

Bei unserem Eintreffen war ein Funkenflug am Kamin erkennbar.

Unsere Aufgabe bestand darin, den Brandschutz sicher zustellen, sowie den brennenden Russ aus dem Schornstein zu entfernen.

Es kam das Schornsteinfegerwerkzeug zum Einsatz.

Nach knapp einer Stunde konnten wir wieder einrücken.

 

Einsatz 02/16

 

Datum: 12.01.2016

Alarmierung: 10.00 Uhr

Fahrzeuge: MTW

 

Wir wurden durch einen besorgten Bürger zu einer dringenden Türöffnung telefonisch alarmiert.

Eine ältere Dame hatte sich nicht wie vereinbart zur Abholung an Ihrem Haus bereit gemacht.

Die Rolladen waren um 10.00 Uhr verschlossen und im Wohnzimmer brannte ein Licht.

Sie öffnete nicht durch zurufen, läuten an der Klingel und anrufen auf dem Telefon. Hier auf wurde von uns eine Nebeneingangstür geöffnet.

Die Dame konnte aber dennoch nicht angetroffen werde.

Nach nachfragen auf der Gemeinde konnte Entwarnung gegeben werden.

Sie hatte den Bus genommen.

 

Einsatz 01/16

    

Datum: 09.01.2016

Alarmierung: 16:06Uhr

Fahrzeuge: Privat

 

Wir wurden durch die Polizei gebeten, ein abgerissenes Verkehrsschild aufstellen.

 

 

337060