Jahreshauptversammlung 2011

Altersabteilung wird gegründet


Im Beisein von Altersobmann des Kreisfeuerwehrverbandes Anton Miller wurde bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr in Dettingen eine Altersabteilung geründet. Diese konnte nach einem Gemeinderatsbeschluss nun vollzogen werden. Als Abteilungsleiter wurde Hans Fischer gewählt. Kommandant Redle bescheinigte seinen Männern gute Arbeit im Einsatz und -arbeitsreichen Jubiläumsjahr 2011. Die 20 Einsätze verliefen aus Sicht der Feuerwehr gut und unfallfrei. Sein besonderer Dank galt  auch allen Spendern die zur Beschaffung der Dettinger Feuerwehrfahne beigetragen haben. Bürgermeister Alois Ruf, den Gemeinderäten und der Verwaltung  wurde ein großes Lob für die zukunftsweisenden Investitionen in Gerätehaus und Fahrzeuge zum Schutz der Gemeinde ausgesprochen. Mit einem  Frühjahrskabarett  am 20. April 2012 mit den „MannesSangesmannen“ in der Dettinger Festhalle wird das Jubiläumsjahr abgeschlossen.  Schriftführer Norbert Damaschke ging bei einer Präsentation auf die Arbeit im abgelaufenen Jahr ein. Der Kassenbericht  von Alfred Ulmschneider lies auf beste Kassenführung schließen. Bürgermeister Alois Ruf bedankte sich für die Arbeit der Feuerwehr und gab der Versammlung einen Überblick über die geplanten Investitionen sowie dem vorgesehenen Zeitplan. Es wurden zwei Jugendfeuerwehrangehörige mit Handschlag in den aktiven Dienst übernommen. Kommandant Stefan Redle und Walter Schwemm konnten für 25 Jahre Feuerwehrdienst mit dem „Feuerwehrehrenkreuzin Silber“  ausgezeichnet werden, HansFischer und Franz Rock erhielten es in „Gold“ für 40 Jahre Dienstzeit.

Bei den anstehenden Wahlen für den Feuerwehrausschuss wurden Markus Schädler und Franz Besler in Ihren Ämtern bestätigt. Oliver Huber löste Alfred Ulmschneider als Kassier ab. Ehrhart Andreas, Thomas Friedel und Ehrlicher Philippe wurden zum Oberfeuerwehrmann befördert, Löschmeister wurden Geist Christian, Rock Christian sowie Schwemm Walter. Zum Oberlöschmeister wurden Bittner Stefan und Rock Franz ernannt. Nach einem Ausblick für 2012, dem Feuerwehrlied und den Worten „Gott zurEhr dem Nächsten zur Wehr“ schloss  der Kommandant die Versammlung.

 

 

 

 

  


 

 

337113